Sonnenblumenverarbeitungsanlage

Die Sonnenblumenkerne haben eine Schale, die kein Öl enthält und beim Pressen wie ein Schwamm wirkt. Deshalb empfiehlt es sich, eine Voll- oder Teilschälung durchzuführen. Durch eine Vorpressung wird der sehr hohe Ölanteil der geschälten Saat reduziert, um beim Nachpressen den größtmöglichen Auspressgrad zu erreichen.

Funktionsbeschreibung

Die getrocknete und vorgereinigte Saat wird in einem mehrstufigen Prozess bestehend aus Florapower Fliehkraftschäler Windsichter und Vibrationssieb teilgeschält. Die teilgeschälte Saat wird mit einer Vorwärmschnecke auf die richtige Presstemperatur gebracht und mit einer Florapower Vor-Ölpresse vorentölt. Der Presskuchen wird getrocknet und abgekühlt der Florapower Universal Ölpresse zugeführt.

Der Presskuchen wird über eine Aspiration gekühlt, getrocknet und anschließend auf Wunschgröße zerkleinert. Das Öl wird über ein Filtersystem gereinigt und der anfallende Filterkuchen kann wieder dem Pressvorgang zugeführt werden.

Der gesamte Prozess wird durch die Florapower Steuerung vollautomatisch überwacht und geregelt.

Referenzprojekte

Fa. Vitakorn Biofuttermittel GmbH, Pöttelsdorf bei Wien

Fa. PJSC Agrokombinat Yuzhni, in Tsegelnia, Weißrussland

Folgen Sie uns!

nach oben

Navigation

Ölpresse, Pflanzenölpresse, Pflanzenölpressen, Schneckenpressen, Expeller, Warmpresse, Ölpressen, Ölmühle, oelpresse, Saatgutvorwärmung, Rapsölpresse, Kaltölpresse, Kaltpressung, Warmölpresse, Warmpressung, Sonnenblumenölpresse, ölsaatenspezifische Komplettlösung, Anlage Ölpressen, Kaltpressverfahren, Saatgutvorwärmung, Saat erhitzen, Samen vorheizen, Druckblattfilter, Anlagensteuerung, Ölproduktion,  Ölpresse Augsburg, Ölpresse Deutschland

Kontaktdaten

Florapower
GmbH & Co. KG

+49 821 / 8 99 49 88 40
info@florapower.de

Anfahrt